E V E L Y N   S O M M E R H O F F

R E D my first love

A U S S T E L L U N G   DEZEMBER BIS ENDE MÄRZ 2017

______________________________________________________________________________________________________________

1 0 1 1 5 B E R L I N // C H A U S S E E S T R A S S E 1 1 6 // www.goldbergberlin.com // info@goldbergberlin.com

                                                                                                                                                                                                                                   NEU-GIER

                                                                                                                                                                                                                                   NEU-GIER

Facts:

Evelyn Sommerhoff in Potsdam geboren, 1971-75 Studium an der Humboldt Universität zu Berlin, 1975-79 Studium der Kunst an der FWG Potsdam, 1986 Ausreise aus der DDR, 1986-89 postgraduales Studium der Osteuropawissenschaften an der FU Berlin und Studium der Kunst, seit 1992 selbständige Künstlerin // 2009 VBK-Kunstpreis/ Benninghauspreis

Trifft man auf Arbeiten von EVELYN SOMMERHOFF, trifft man unweigerlich auf die Farbe ROT. Bewegte rote Linien erzählen erotische Geschichten, gespickt voll Leidenschaft und Begehren. Körper und Linien tanzen miteinander ihren Reigen und die Farbe ROT in ihrer anregenden Schwingung leuchtet mit starker symbolischer Kraft in den Raum hinein, zieht uns zurück in das Bild, in seine Geschichte, in die Mythologie der Antike oder der Schönheit des einfachen Seins, der Erotik des Körpers in der Kunst. E0

velyn Sommerhoff versteht es mit der Farbe ROT waghalsig zu spielen, provoziert, schafft Raum für Sensibilität, Erkennbarkeit und Verfremdung, Gegenständlichkeit und Abstraktion.